login signup
UPCOMING LIVE (5) TV EVENTS (23) TECHTIPS (12) SCIENCECASTS (16) EXPERT OPINIONS (3) DEEPDIVES (3) BROADCASTS (33)
Partners About Pricing
DGPR-ALKK@Home 2021 - Gemeinsame Jahrestagung der DGPR und ALKK (Tag 2)
19 Jun 2021
Event details

Die gemeinsame Jahrestagung der DGPR (Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V.) mit der ALKK (Arbeitsgemeinschaft Leitender Kardiologischer Krankenhausärzte e.V.) fand in diesem Jahr unter dem Motto „Akut trifft Reha - gemeinsam stärker gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen“ als innovatives Digital-Format DGPR-ALKK@Home aus dem Studio in Berlin statt. In 7 interaktiven Sitzungen präsentierten die Expertinnen und Experten rund um die Tagungspräsidenten Prof. Dr. med. Stefan Sack & Dr. med. Eike Langheim ein spannendes und brandaktuelles Programm: Freuen Sie sich auf Faktenchecks, Fallvorstellungen, Pro/Kontra-Sitzungen und vieles mehr!

Kongressgebühr
Der Zugang ist für Mitglieder der DGPR und ALKK kostenfrei (Gutscheincode erhältlich über Ihre jeweilige Fachgesellschaft). Nicht-Mitglieder zahlen 39 € pro Tag.

Post-Live vom 18.06.2021 | Tag 1 (hier klicken)
Post-Live vom 19.06.2021 | Tag 2 (dieser Kurs)

Zertifizierung
Die Zertifizierung der Post-Live-Version der Jahrestagung wurde bei der Ärztekammer beantragt. Der Zertifizierungszeitraum startet am 25.06.2021. Ab diesem Zeitpunkt können Sie das Wissensquiz flexibel innerhalb von 12 Monaten absolvieren und insgesamt 12 CME-Punkte erwerben.

Die Jahrestagung ist zusätzlich als ärztliche Fortbildungsveranstaltung zur Verlängerung der Zusatzqualifikation Kardiovaskulärer Präventivmediziner DGPR® anerkannt (die Teilnahme wird zu diesem Zweck von der DGPR automatisch registriert). Die DGPR empfiehlt, dass die Teilnahme an der Veranstaltung im Rahmen der ÜL-Fortbildung/Lizenzverlängerung Sport in der Rehabilitation – Sport in Herzgruppen und Herzgruppenleiter/-in der DGPR / – Innere Medizin von den jeweils aus- und fortbildungsberechtigten Landesorganisationen mit 15 UE (bei 2-tägiger Teilnahme) anerkannt wird.

I will learn to
  • Präventive und rehabilitative Möglichkeiten für Patienten mit Herzrhythmusstörungen und Umgang mit daraus resultierenden psychischen Störungen zu bewerten
  • Den aktuellen Stand der Therapieoptionen bei HFpEF kennenzulernen
  • Bildgebende Verfahren in der kardiovaskulären Medizin (Precision Medicine) anzuwenden
  • Den aktuellen Stand bei invasiven Therapien der ischämischen Herzerkrankung in der Praxis umzusetzen
  • Die medizinische Wertigkeit von psychischen Reaktionen auf invasive Eingriffe in der Kardiologie zu bewerten
Scientific Chairs
Dr. med.
Eike Langheim

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Sozialmedizin und Rehabilitationswesen

Chefarzt Abteilung Kardiologie, Reha-Zentrum Seehof/Teltow der Deutschen Rentenversicherung Bund

More details
Prof. Dr. med.
Stefan Sack

Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Internistische Intensivmedizin

Chefarzt Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Internistische Intensivmedizin, München Klinik Neuperlach

More details
Agenda
08:50 Uhr | Faktencheck: Herzrhythmus: Von der akuten Situation zur Rehabilitation
Moderation: J. Ehrlich, E. Langheim
1
Vorhofflimmern: Muss eine KHK ausgeschlossen werden? | C. Perings
9 min
2
Ventrikuläre Salven nach Herzinfarkt. Handlungsbedarf? | C. Stellbrink
9 min
3
Macht Reha und Lifestyle-Modifikation bei Herzrhythmusstörungen Sinn? | R. Reibis
9 min
4
„Das Stolpern macht mir Angst“ – psychokardiologische Aspekte von Herzrhythmusstörungen | K.H. Ladwig
9 min
5
Live-Diskussion – Q&A
9 min
10:15 Uhr | Pro und Kontra Sitzung: Herzinsuffizienz: ist HFpEF eine metabolische Störung? - Wege aus dem Tal
Moderation: E. Langheim, S. Sack
6
Fallvorstellung | S. Sack
7 min
7
Inzwischen Durchbruch in der medikamentösen Therapie von HFpEF? – Pro | M. Hennersdorf
7 min
8
Inzwischen Durchbruch in der medikamentösen Therapie von HFpEF? – Kontra | S. Gielen
7 min
9
Live-Diskussion – Q&A
5 min
10
Und was ist mit Reha und Trainingstherapie? | M. Halle/S. Müller
7 min
11
Und was ist mit interventionellen Maßnahmen? | C. Butter
7 min
12
Live-Diskussion – Q&A
5 min
11:40 Uhr | Pro und Kontra Sitzung: Bildgebung und chronisches Koronarsyndrom
Moderation: S. Sack, A. Schlitt
13
Nichtinvasive Bildgebung macht invasive Koronardiagnostik überflüssig – Pro Eingangsstatement | A. Schmermund
8 min
14
Nichtinvasive Bildgebung macht invasive Koronardiagnostik überflüssig – Kontra Eingangsstatement | M. Ferrari
8 min
15
Fall: Patient 72 Jahre, fam. Risiko für KHK, keine A.p. Stressechokardiographie o.B., Koronar CT: V.a. höhergradige RIVA-Stenose | S. Sack
8 min
16
Pro Protagonist: Beurteilung des Falls | A. Schmermund
8 min
17
Kontra Protagonist: Beurteilung des Falls | M. Ferrari
8 min
18
Live-Diskussion – Q&A
5 min
12:50 Uhr | Faktencheck: Invasive Eingriffe erreichen viel: Medizinischer Erfolg vs. Traumatische Verarbeitung
Moderation: C. Bongarth, S. Sack
19
Aktueller Stand der invasiven Koronarintervention (CTO, Dreigefäß-Erkrankung, komplexe Intervention, Lithotrypsie) | V. Schächinger
10 min
20
Für den Arzt Routine und für den Patienten? Traumatisches Erleben von interventionellen Eingriffen in der Kardiologie | V. Köllner
10 min
21
Interventionelle Aortenklappentherapie – Passen alle Prothesen für jeden Patienten? | A. Lauten
10 min
22
Reha, Training und psychische Unterstützung bei TAVI und Co.: Wann und wieviel? | H. Völler
10 min
23
Live-Diskussion – Q&A
5 min
GET CERTIFIED - ABSOLVIERUNG DES WISSENSQUIZ (INDIVIDUELL)
45 min
Event Partners
Become our partner and be a pioneer in online medical education.
39,00 €
get ticket
Already have a ticket? Log in here and open the event.
Don't have an account?
Don't have an account