login signup
UPCOMING LIVE (5) TV EVENTS (22) TECHTIPS (12) SCIENCECASTS (15) EXPERT OPINIONS (3) DEEPDIVES (3) BROADCASTS (33)
Partners About Pricing
38. AGA Kongress – Tag 1
09 Sep 2021
Event details

Der 38. AGA Kongress findet als Präsenzveranstaltung mit Streaming vom 9. – 11. September 2021 in Innsbruck, Österreich unter der wissenschaftlichen Leitung von Professor Sepp Braun (Innsbruck) und Professor Karl-Heinz Frosch (Hamburg) statt.

An allen 3 Kongresstagen werden die Sitzungen aus dem Saal Tirol (Untere Extremität) und dem Saal Innsbruck (Obere Extremität) live übertragen. Freuen Sie sich auf die Highlights dieser Themenbereiche!

Sie können über die Q&A-Funktion Ihre Fragen direkt an die Moderatoren im Saal stellen. Wenn die Vortragenden im Rahmen ihres Beitrages ein Voting machen, können Sie ebenfalls über die entsprechende Funktion teilnehmen.

Teilnahmegebühr:

 Status 1  Status 2  Ticketgebühr     Gutscheincode
 Facharzt/-ärztin  Mitglied 40 €  famg#aga21
 Facharzt/-ärztin  Nichtmitglied 60 €  -
 Weiterbildungsassistent:in    Mitglied 25 €  wbmg#aga21
 Weiterbildungsassistent:in  Nichtmitglied   45 €  wbnichtmg#aga21
 PT/OP   15 €  ptop#aga21
 Student:in  Mitglied 0 €  über AGA-Sekretariat
 Student:in  Nichtmitglied 0 €  stnichtmg#aga21
 Mitwirkende  alle Tage 0 €  über Intercongress
 Industrievertreter:in   250 €

 ausschließlich über
 Kongressregistrierung
 buchbar: LINK    


Wichtiger Hinweis:
Bitte senden Sie Ihren Nachweis zur reduzierten Teilnahmegebühr als PDF-Datei an info@winglet-education.com. Studierende reichen bitte eine anderweitige Bescheinigung ein, die den Status entsprechend dokumentiert. Die oben genannten Gutscheincodes sind nicht übertragbar sind. Bei Registrierung zum reduzierten Tarif ohne Nachweis wird die reguläre Ticketgebühr nachberechnet. Tickets zur Online-Teilnahme von Industrievertreter:innen sind ausschließlich über die reguläre Kongressregistrierung von Intercongress buchbar.

Zertifizierung:
Die Post-Live-Version wurde bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg zur Zertifizierung eingereicht. Der Zertifizierungszeitraum startet am 08.10.2021. Ab diesem Zeitpunkt können Sie das Wissensquiz flexibel innerhalb von 12 Monaten absolvieren und 6 CME-Punkte erwerben. Zusätzlich können Sie Fortbildungspunkte im Rahmen des AGA- und DVSE-Kurrikulums erwerben. Details zu den vergebenen Modulen finden Sie im Livecenter hier: LINK. Grundvoraussetzung für die Zertifizierung ist der digitale Nachweis der Online-Sitzungsteilnahme (erfolgt automatisch über die Winglet-Plattform) sowie die erfolgreiche Absolvierung der Lernerfolgskontrolle.

Ihre Live-Teilnahme an den Sitzungen wurde bei digitalem Nachweis der Online-Sitzungsteilnahme (erfolgt automatisch über die Winglet-Plattform) UND erfolgreicher Absolvierung der Lernerfolgskontrolle analog zur Präsenzteilnahme mit 6 Punkten pro Tag für das DFP (Diplom-Fortbildungs-Programm) der Österreichischen Akademie der Ärzte anerkannt.

I will learn to
  • Die neuesten OP-Techniken im Bereich HTO und Slopeosteotomie kennenzulernen
  • Begleitverletzungen bei HKB Ruptur richtig zu diagnostizieren und zu behandeln
  • Aktuelle kniegelenkserhaltende Therapien zu beurteilen und anzuwenden
  • Allgemeine und spezielle Therapiekonzepte häufiger Handgelenksverletzungen zu verstehen
  • Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Thema „Save the Meniscus“ kennenzulernen
  • Alles zum Thema Schulterfrakturen zu erfahren
  • Instabilitäten und Sehnenverletzungen am Ellenbogen zu behandeln
Scientific Chairs
Prof. Dr. med.
Sepp Braun

Facharzt für Orthopädie und Traumatologie

Gelenkpunkt Sport- und Gelenkchirurgie Innsbruck

More details
Prof. Dr. med.
Karl-Heinz Frosch

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Allgemeinchirurgie, Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie

Klinikdirektor Zentrum für Operative Medizin, Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Kommissarischer Klinikdirektor Zentrum für Operative Medizin, Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

More details
Priv.-Doz. Dr. med.
Till Orla Klatte

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie

Oberarzt Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Zentrum für Operative Medizin, UKE Hamburg

More details
Priv.-Doz. Dr. med.
Matthias Krause

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Oberarzt Zentrum für Operative Medizin, Klinik und Poliklinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

More details
Agenda
SAAL TIROL
12:00 Uhr | HTO
Moderation: Niemeyer P. (München), Schröter S. (Siegen)
1
Planerische Herausforderungen - schräge Gelenklinie, intraartikuläre Deformität, ligamentäre Instabilität | Niemeyer P. (München)
15 min
2
Aktuelle Innovationen bei der kniegelenknahen Osteotomie | Schröter S. (Siegen)
15 min
3
Use of tranexamic acid in medial open wedge high tibial osteotomy | Häner M. (Berlin)
9 min
4
"Fine Tuning" bei der digitalen Planung der valgisierenden hohen Tibiaosteotomie: Vermeidung von Überkorrekturen durch planerische Berücksichtigung des Gelenkflächenwinkels (JLCA) | Behrendt P. (Kiel)
9 min
5
Restoration of Native Leg Length After Opening Wedge High Tibial Osteotomy: An Intraindividual Analysis | Ackermann J. (Winterthur)
9 min
6
Die medial öffnende, valgisierende Tibiaosteotomie: Große Öffnungswinkel gehen mit einer Störung der knöchernen Heilung einher. | Dornacher D. (Ulm)
9 min
7
Knee joint line obliquity causes tibiofemoral subluxation that alters contact areas and meniscal loading | Willinger L. (München)
9 min
8
Fall Voting - Planung vs. Technik | Dickschas J. (Bamberg)
15 min
15:00 Uhr | HKB - Posteromediale und posterolaterale Begleitverletzungen bei HKB Ruptur
Moderation: Achtnich A. (München), Herbort M. (München)
9
Therapiealgorithmus der frischen HKB Ruptur - Grenzen der konservativen Therapie | Herbort M. (München)
15 min
10
Stellenwert des HKB Bracings | Achtnich A. (München)
10 min
11
Update HKB Rekonstruktion | Scheffler S. (Berlin)
15 min
12
Posterolaterale Rekonstruktionen – Anatomie vs. Isometrie: Wann welche Technik? | Schoepp C. (Duisburg)
10 min
13
Anatomie der posterolateralen Gelenkecke - Überlegungen zur arthroskopischen fibularen Bohrkanalanlage | Krause M. (Hamburg)
10 min
14
Clinical Results after Arthroscopic Reconstruction of the Posterolateral Corner of the Knee - a Prospective Randomized Trial including two different Surgical Techniques | Weiß S. (Hamburg)
9 min
15
Unterschiedliche Nachbehandlungskonzepte nach HKB Plastik | Riepenhof H. (Hamburg)
15 min
17:00 Uhr | Slopeosteotomie
Moderation: Frosch K.-H. (Hamburg), Petersen W. (Berlin)
16
Grundlagen der sagittalen Deformitäten am Kniegelenk und Instabilität | Petersen W. (Berlin)
15 min
17
Technische Überlegungen zur Slopekorrektur bei zusätzlicher coronarer Achsdeformität | Krause M. (Hamburg)
15 min
18
How to Measure Posterior Tibial Slope on a Lateral Radiograph? | Kittl C. (Münster)
9 min
19
Der tibiale Slope im posterolateralen Quadranten - Normalwerte und Werte bei VKB-Verletzung | Korthaus A. (Hamburg)
9 min
20
Slope correcting osteotomies in anterior and posterior cruciate ligament deficiency - early experiences in 90 cases | Weiler A. (Berlin)
9 min
21
Slope-correction osteotomy with lateral extra-articular tenodesis and revision ACL reconstruction is highly effective in treating high-grade anterior knee laxity | Eggeling L. (Hamburg)
9 min
22
A high tibial slope significantly impairs graft survivorlship after ACL reconstruction | Gwinner C. (Berlin)
9 min
23
Planerische Besonderheit in der sagittalen Ebene: die Bogentibia | Drenck T. (Hamburg)
15 min
GET CERTIFIED - ABSOLVIERUNG DES WISSENSQUIZ (INDIVIDUELL)
75 min
Event Partners
Become our partner and be a pioneer in online medical education.
60,00 €
get ticket
Already have a ticket? Log in here and open the event.
Don't have an account?
Don't have an account